Endlich wieder: Hunde-Ferien!

Boncuk und ich konnten es kaum erwarten … unsere Hundeferien mit dem Tierschutz beider Basel!

Dieses Mal war unser Ziel der Schwarzwald. Im gemütlichen „Waldhotel am Notschreipass“ haben wir am Sonntag nachmittag eingecheckt und die schöne nähere Umgebung erkundet. Während einem gemütlichen Abendessen konnte die ganze Gruppe erste interessante Gespräch führen.

Am Montag morgen stand dann Hundeschule auf dem Programm. Auf einem tollen improvisierten Hundeplatz wurde fast 3 Stunden trainiert. Nach der Mittagspause gings dann zum ersten Spaziergang, laut Wanderkarte rund 2 Stunden lang. Naja, die Wanderkarte wurde wohl unter Alkohleinfluss gedruckt, der Spaziergang war nämlich ca. 5 Stunden lang! Gut, dass Boncuk und ich nach einer Stunde umgedreht sind und so die geplanten 2 Stunden unterwegs waren 😉

Am Dienstag morgen übten wir wieder auf dem Hundeplatz und später auf der Wiese. Hauptthema war nämlich das „Fährten“. Nachmittags gings erneut auf zum Spaziergang – dieses Mal in der geplanten Zeit 🙂

Die ersten Informationen zur "Fährte"

Boncuk vor dem Wasserfall in TodtnauMittwoch war die grosse Wanderung geplant, 6 Stunden inkl. Verpflegungspause. Ziel waren die Wasserfälle von Todtnau. Es wurde ein wunderschöner Spaziergang, bei dem Boncuk und ich viel Freude hatten! Bei den Wasserfällen haben wir uns – zusammen mit drei anderen Mensch-/Hund-Teams – entschieden, mit dem Bus zurückzufahren. Da Boncuk (zumindest mit mir) noch nie Bus gefahren ist, war ich ganz gespannt, wie sie sich verhalten würde … Erstaunlicherweise war die Busfahrt für sie überhaupt keine Herausforderung, Madame legte sich unter den Sitz und fertig … ich war stolz auf die Kleine!

Boncuk im BusDonnerstag morgen war wieder Hundetraining auf dem Platz und später „Fährte“ auf der Wiese angesagt. Boncuk hat die Schleifspur super-exakt verfolgt und sich ihre Belohnung wirklich verdient! Den geplanten Nachmittags-Spaziergang haben Boncuk und ich ausgelassen und uns einen gemütlichen Nachmittag gemacht.

Freitag war dann schon der letzte Tag. Das letzte Training auf dem Hundeplatz war ein unterhaltsames Minitary mit lustigen Übungen. Teilweise war es erstaunlich, welche Fortschritte einige Hund-/Menschen-Teams in dieser Woche gemacht haben.

Zur Krönung des Morgens kreuzte eine grosse Schafherde auf, welche quer über den improvisierten Hundeplatz marschierten und uns eine eindrückliche Live-Demonstration der Arbeit von Schafherde-Hütehunden gaben. Toll, was diese Hunde leisten!

Die Schafherde mit dazugehörendem Hund

Kurz nach dem Besuch der Schafherde war die Hundewoche auch schon wieder vorbei. Boncuk und ich waren nun schon zum vierten Mal dabei und es hat uns mit jedem Mal besser gefallen! Andi Schirgi vom Tierschutz beider Basel hat es einmal mehr geschafft, für Hund und Halter eine richtig tolle Zeit zu bieten! Last but not least waren wir eine lustige und unterhaltsame Truppe, die immer was zu lachen hatte (gell, Karinator!?). Ganz herzlichen Dank!

» 1. Mal: Engadin
» 2. Mal: Niederbayern
» 3. Mal: Zillertal 

2. Schnüffel-Intensivtag

Schon zum zweiten Mal fand der Schnüffel-Intensivtag von Pro Cane Hundecoaching statt, wieder beim Tierfriedhof in Läufelfingen. Boncuk und ich waren ebenfalls das zweite Mal dabei!

Beim ersten Schnüffeltag hat Boncuk ja  „den Knopf aufgemacht“ und eigentlich das erste Mal mit Freude geschnüffelt. Seitdem hat die schlaue Lady sich enorm gesteigert und findet das Feuerzeug problemlos in der „Gepäckstrasse“.

Am Schnüffeltag durfte Boncuk ihr Know-How den Anwesenden vorführen! Madame hat das Feuerzeug schnell und sicher im Trümmerfeld gefunden … ich war riesig stolz!

Boncuk sucht im Trümmerfeld

» Fotos vom Schnüffeltag

Weil Boncuk so gut mitarbeitet, wird sie seit wenigen Wochen auf die Suche nach Schildkröten-Eiern trainiert. Boncuk soll in Zukunft die ganzen Gelege im Freigehege finden, so dass ich die ganzen Eier der Europ. Landschildkröten vernichten kann 🙂

Fernsehstar Boncuk!

Das wichtigste zuerst: heute ist Jahrestag!
Vor exakt zwei Jahren – an einem Samstag – ist Boncuk bei uns eingezogen und hat Queen Mary kennengelernt! In den zwei Jahren ist viel passiert, Bonsch und ich haben viel gelernt und sind unzertrennlich geworden! Nie würde ich die hübsche Dame wieder hergeben!
Aber … wir sind noch nicht am Ziel! Wir haben nach wie vor ein, zwei Baustellen, an denen wir fleissig arbeiten (müssen). Und das tun wir auch!

Heute ist aber auch aus einem anderen Grund ein besonderer Tag: Boncuk hatte heute ihren ersten Fernsehauftritt und wird Fernsehstar!

Boncuk besucht immer noch regelmässig die Physiotherapeutin des Tierschutz beider Basel. Heute schlüpfte Sara in die Rolle der Physiotherapeutin. Sara? Wer ist Sara?

Sara ist der Star der Sendung „Sara macht’s. Sie schlüpft für jeweils einen Tag in verschiedene Berufe und stellt diese dann in der Sendung vor. Und eben heute ist sie Physiotherapeutin beim TbB. Boncuk war ihre erste Patientin und Herausforderung 😉 Abgesehen von etwas Bellen zu Anfang hat Boncuk aber ganz toll mitgearbeitet!

Nun sind wir beide sehr gespannt auf die Sendung, die am 25. Oktober 2013 ausgestrahlt und dann sicherlich auch hier verlinkt wird 🙂

Vorerst nur mal ein Foto von Boncuk und Sara:

Sara & Boncuk

Sara & Boncuk

Juhuuuu – Frist abgelaufen!

Klein-Prince ist am 9. August bei uns eingezogen. Da er ein Findel-Kater ist, hätten seine ursprünglichen Besitzer sich noch bis zum 15. September melden und den Kater zurückfordern können … eine Horror-Vorstellung!

Prince und Finn sind unzertrennlich geworden, die beiden wieder zu trennen, wäre für beide Buben tragisch!

Finn & Prince

Finn & Prince

Obwohl das Risiko klein war, dass sich doch noch jemand für Prince meldet, war ich die letzten Tag sehr nervös … am 16. ist mir dann ein riesiger Stein vom Herzen gefallen: Nichts und niemand kann Prince nun von uns wegholen! Die 2beiner und 4beiner freuen sich sehr!

TbB: Tag der offenen Tür

Am letzten Samstag, 14. September 2013, fand im Tierheim des Tierschutz beider Basel der Tag der offenen Tür statt.

Natürlich haben wir das Tierheim tatkräftig unterstützt, denn diese Menschen haben BoncukFinn und Prince vorübergehend Unterschlupf gegeben und sehr gut zu den Dreien geschaut! Ganz herzlichen Dank dafür!

Fabia Schild, Sara-Jane und Béatrice Kirn

Fabia Schild, Sara-Jane und Béatrice Kirn

 

Military in Bättwil

Bei sommerlichen Temperaturen stand heute Military Nummer 7 dieses Jahr auf dem Programm: Bättwil.

Zusammen mit Anna, Stephan und Nala haben wir die Herausforderung angenommen und einen schönen Nachmittag verbracht. Boncuk hat sich toll benommen und es zeigt sich, dass die viele Übung doch Wirkung hat! Hundebegegnungen (auch Schäfis!) funktionieren je länger je mehr ohne Gebell. *stolzbin* <3

Pause beim Military in Bättwil

Pause beim Military in Bättwil