Katzen-Freundin Boncuk

Boncuk’s erste Katzenfreundin war Queen Mary, aber das war keine Freundschaft auf Anhieb! Als Boncuk hier eingezogen ist und Mary das erste Mal gesehen hat, wollte sie nichts mehr als diese Katze jagen! Ich hab mich erst nach 24 Stunden getraut, Boncuk von der Leine zu lassen und das auch nur, weil ich wusste, dass Mary sich zu wehren weiss …

Boncuk ist losgestürmt und hat – nachdem die Queen gefaucht und Krallen gezeigt hat – kurz vor ihr gestoppt und umgedreht! Seitdem leben die beiden gut zusammen – natürlich am Anfang noch mit einigen Unsicherheiten von beiden Seiten.

Finn und Boncuk haben sich gleich gegenseitig als Mutter/Sohn adoptiert, da war nie auch nur die kleinste Unstimmigkeit! Finn durfte auch unheimlich frech zu Boncuk sein 😉

Anastasia und Alwin hat Boncuk mit viel Ruhe innerhalb von kürzerster Zeit für sich gewonnen, obwohl die beiden ziemlich angriffig waren.

Prince und Boncuk haben für die dicke Freundschaft ca. 10 Minuten gebraucht und haben sich dann, auf Finn’s anraten hin, ebenfalls adoptiert. Auch Prince darf sich Boncuk gegenüber alles erlauben!

Nun ist bei meinem Bruder ein hübscher kleiner roter Kater namens Zorro eingezogen, noch unerfahren im Umgang mit Hunden. Also wieder eine Aufgabe für die Katzenversteherin Boncuk 😉

Als wir angekommen sind, hat Zorro Boncuk angefaucht und bedroht, so dass die Familie meines Bruders Angst um Boncuk hatte! Boncuk hat Zorro’s Sachen beschnüffelt und sich anschliessend ruhig auf den Boden gelegt. Mit Hilfe von Leckerlies hat sich Zorro innerhalb von 10 Minuten zu Boncuk getraut, hat die ganz ruhig daliegende Schügg neugierig beschnüffelt, so dass Zorro ca. 15 Minuten die Scheu vor Boncuk verloren hat 🙂 Der Kleine wurde sogar richtig frech und hat Boncuk zum spielen aufgefordert! Aber das ist sie ja von ihren zwei Adoptiv-Katers gewähnt 😉

Zorro & Boncuk

Zorro & Boncuk

Boncuk ist eine wirklich tolle Hunde-Dame mit Katzen! Traumhaft wäre, wenn sie mit Menschen nur halb so verständnisvoll und tolerant wäre wie mit Katzen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.