Schon wieder: OP

Am Donnerstag musste Boncuk wieder am Knie operiert werden. Die Drähte, die im Frühling mit den Implantaten eingesetzt wurden, mussten raus.
Boncuk hat die OP gut überstanden und ist auf dem Weg der Besserung.

Operiert wurde sie auch dieses Mal im Vetzentrum von Herrn Dr. Inauen – Boncuk hat sich gefreut, als sie Herrn Inauen gesehen hat 🙂
Die Rekonvaleszenz sollte dieses Mal mit 10 Tagen vieeeeeel kürzer sein als beim letzten Mal – was sind wir froh!

Ich durfte gleich nach der OP zu der kleinen Maus in die Box, mit dabei hatte ich Boncuk’s Handtaschen-Hundebett. Als Boncuk mich sah, ist sie sofort in ihr Taschenbett gehüpft 🙂

Boncuk nach der OP in der Box

Da meine Nachbarin Lorenza uns wieder zum OP-Termin begleitet hat, konnte ich auf der Rückfahrt hinten bei Boncuk sitzen und sie trösten. Vielen lieben Dank, Lori! 

Daheim angekommen wurde Boncuk von Mary und Finn herzlich begrüsst, dann aber in Ruhe gelassen – sogar von Finn! Die beiden Büsi sind toll!

Boncuk nach der OP daheim

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.