Halskrause die Zweite

Über den unpraktischen Trichter habe ich bereits berichtet – Boncuk und ich mögen das Teil nicht!

Vor Monaten hat unser Hundetrainer Andi Schirgi von einer Halskrause erzählt, die für den Hund viel angenehmer zu tragen ist. Natürlich wollten wir diese Halskrause ausprobieren!

Die selbstgebastelte Halskrause war zwar nicht schlecht, funktionierte aber nicht ganz einwandfrei. Einerseits konnte Boncuk mit viel Anstrengung an der Wunde lecken und andererseits schien der dicke Schaumstoff sehr warm zu machen.

Halskrause Ejay Bite Free

Nach einigen Dutzend Anrufen bei Tierärzten in der Region, die die gewünschte Halskrause alle nicht hatten, wurden wir im Internet (http://www.padvital.de/hunde-halskrause/Ejay-Bite-Free.html) fündig und haben natürlich sofort bestellt!

Da Boncuk – wie immer – nicht den gängigen Grössen entspricht, haben wir die 13 cm und die 10 cm-Variante bestellt. Falls Mary oder Finn in Zukunft auch mal Bedarf haben, wurden auch gleich die Halskrausen in den Grössen 6 cm und 9 cm mitbestellt 🙂 Toll, schon 48 Stunden später, wurden die Halskrausen geliefert!

Die 13 cm-Variante ist für Boncuk etwas gross, aber die 10 cm-Krause passt perfekt! Boncuk scheint sich mit dieser Halskrause viel wohler zu fühlen, als mit dem Trichter – die Investition hat sich gelohnt! 🙂

Boncuk mit Ejay Bite Free-Halskrause

Die Halskrausen für Katzen hab ich noch nicht ausprobiert … schliesslich möchte ich Mary und Finn nicht unnötig stressen. Die 13 cm-Variante geht demnächst ins Tierheim des Tierschutz beider Basel – ich bin sicher, sie wird dort dem einen oder anderen Hund die Rekonvaleszenz nach einer Operation auch etwas angenehmer machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.