Ein paar Tage Frühling!

Der Winter dauert dieses Mal – zumindest gefühlt – ewig! Bereits im Oktober kam der erste Schnee und auch jetzt noch ist es kalt und es schneit. Dazwischen gab’s nur einmal ein paar wärmere Tage um Weihnachten.

Ich brauche Licht und Wärme, um mich wohl zu fühlen. Die Katzen möchten bei den aktuellen Temperaturen nicht vor die Tür und Boncuk spürt bei der Kälte Schmerzen in ihrem Bein.

Zumindest Boncuk und ich haben darum die Möglichkeit genutzt und sind für 5 Tage nach Südfrankreich gefahren, wo wir auch Timo getroffen haben 🙂

Timo & Boncuk in Südfrankreich

Am ersten Tag sind wir zum Markt nach Arles gefahren und haben anschliessend die frühlingshaften Temperaturen daheim im Garten genossen.

Boncuk & Timo

Am zweiten Tag waren wir am Markt in St. Gilles und sind anschliessend an’s Meer nach Les-Saintes-Maries-de-la-Mer gefahren.

Boncuk am Strand

Die restlichen Tage haben wir viel Zeit daheim verbracht und die Sonne genossen.

Timo & Boncuk

Wieder daheim angekommen, war’s leider nicht wirklich wärmer als ein paar Tage zuvor … hätten wir doch noch etwas in Südfrankreich bleiben können …

Boncuk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.